Ihr Download folgt auf der offiziellen Google Chrome (64-Bit) Website. Google Chrome Safe Mode ist das gleiche mit Inkognito-Modus. Sie können in diesen Modus wechseln, indem Sie entweder auf “Mehr” klicken, d. h. auf die 3 Punkte in der oberen rechten Ecke Ihres Fensters, und “Neues Inkognitofenster” auswählen, oder indem Sie die Tastenkombination Control+Shift+N verwenden. Wenn Sie sich im abgesicherten Modus befinden, sind alle Browsererweiterungen deaktiviert und Ihr Browserverlauf wird nicht aufgezeichnet, was eine gute Möglichkeit ist, Ihre Privatsphäre zu schützen, insbesondere wenn Sie einen anderen oder öffentlichen Computer verwenden. Mit nur wenigen Klicks können Sie Chrome herunterladen und ganz einfach in der Adressleiste nach YouTube-Videos suchen. Die Personalisierung Ihres Google Chrome-Browsers wird durch eine Änderung des Themas ermöglicht, die durch den Besuch des Chrome Web Store erfolgen kann. Wählen Sie die Option Designs auf der linken Seite Ihres Fensters und Sie werden alle verfügbaren Designs sehen, die Sie herunterladen und installieren können. Wählen Sie eine aus und klicken Sie auf die Schaltfläche “Zu Chrome hinzufügen”. Sie sehen sofort die Änderungen, die angewendet werden. Wenn Sie zufällig nicht mögen, wie es sich herausstellt, klicken Sie einfach auf “Rückgängig” aus der Pop-up-Benachrichtigung, die kurz nach der Installation erscheinen wird.

Google Chrome ist in der Regel ein sehr stabiler Browser. Dies kann jedoch durch Dinge wie eine große Anzahl von Registerkarten geöffnet beeinflusst werden. Achten Sie auch darauf, dass Sie eine stabile Version von Chrome ausführen. Google erlaubt Downloads der “Beta”-Version zu Testzwecken, was weniger stabil ist. Wenn Sie Chrome nicht auf Ihrem Windows-Computer installieren können, befindet sich Ihr Computer möglicherweise im S-Modus. Wenn Sie Chrome herunterladen und installieren möchten, erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den S-Modus beenden. Sie können auch lernen, wie Sie Probleme bei der Installation von Chrome beheben. Mit der Anmeldung bei Google Chrome können Sie auf eine ganze Menge mehr Google-Programme wie Gmail, Google Drive, Google Tabellen, Google Docs und sogar YouTube zugreifen.

Das bedeutet, dass Sie sich nicht jedes Mal manuell anmelden müssen, wenn Sie diese Seiten besuchen, da Sie automatisch angemeldet sind. Das Erstellen eines Google Chrome ist völlig kostenlos, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie bezahlen müssen, bevor Sie auf die anderen Google-Programme zugreifen können. Durch das Herunterladen von Chrome stimmen Sie den Google-Nutzungsbedingungen zu und Chrome und Chrome OS Zusätzliche Nutzungsbedingungen Chrome ist ein plattformübergreifender Browser, was bedeutet, dass er auf einer Reihe von verschiedenen Plattformen und Betriebssystemen verfügbar ist. Derzeit gibt es eine Windows-, Linux-, iOS- und OSX-Version des Browsers. Dies bedeutet, dass, ja, es kann einfach installiert werden und auf einem kompatiblen Mac-Computer ausgeführt werden. Die 64-Bit-Version von Google Chrome gilt im Allgemeinen als schneller als die 32-Bit-Alternative. Im Vergleich zu anderen Browsern, Chrome ist eine der schnelleren Optionen, aber es ist ziemlich ressourcenhungrig geworden, was bedeutet, dass systeme mit niedrigerem Ende möglicherweise nicht die volle Geschwindigkeit erleben, die Chrome bieten kann. Dieser Browser verfügt über eine sehr saubere Oberfläche und einfaches Design, das es in der Regel sehr einfach zu bedienen macht.